Blogging-Hund Malou
Malou & die Welt

Aus dem Leben eines Blogging-Hundes

Blogging-Hund Malou

Behind the Scenes: Malous Making-Of

Wuff – habt ihr euch eigentlich schon einmal gefragt, wie das Leben als Blogging-Hund so abläuft? Wie es ist, als Star vor der Kamera zu stehen und alle Augen auf einen selbst gerichtet zu sehen? Nein? Dann gebe ich euch gerne einen kleinen Einblick.

Der erste Drehtag

Im September stand ich für insgesamt zwei Tage für die Marke Frontline® als Model vor der Kamera. Ziel war es, neue Anwendungsvideos zu drehen, um Schritt für Schritt zu zeigen, wie Frontline® Spot on bei Hunden korrekt verwendet wird. Während dieser beiden Tage war mein Frauchen stets an meiner Seite – natürlich um aufzupassen, dass mich ja jeder ins rechte Licht rückt. Denn auch Blogging-Hunde haben eine Schokoladenseite. Die Drehorte waren räumlich gesehen so etwas wie meine zweite Heimat – einerseits, damit ich weiterhin auf alles aufpassen konnte, andererseits aber sicherlich auch, um den Dreh für mich so angenehm wie möglich zu gestalten. Die beiden Tage steckten voller Aktion, Spaß und Spiel und das Beste war: Ich wurde ständig gelobt und gestreichelt. So viele Leckerlis wie an diesen beiden Tagen wurden mir wahrscheinlich noch nie zugesteckt!

Zunächst drehten wir die korrekte Anwendungsweise des Antifloh- und -zeckenmittels, gefolgt von einer Mittagspause im Grünen. Am Nachmittag des ersten Tages durfte ich mich dann am Rhein, der bei uns ganz um die Ecke liegt, so richtig austoben und die letzten Sonnenstrahlen des Jahres genießen. Warum auch hier ständig Fotos von mir geschossen wurden, habe ich nicht richtig verstanden – wahrscheinlich, um meine Renn- und Sprungkraft zu dokumentieren, mit der ich auf den Wiesen anderen Hunden imponierte.

Beziehung zwischen Hund und Mensch
Beziehung zwischen Hund und Mensch
Blogging-Hund und Kamera
Blogging-Hund und Kamera

Der zweite Drehtag

Der zweite Tag begann ähnlich erfolgreich wie der erste. Mit meinem Leckerli-Glas bewaffnet trafen mein Frauchen und ich am Drehort ein und es ging sofort weiter. Auch hier verbrachte ich die Pausen meist im Grünen, wenngleich das Wetter nicht so sonnig und warm wie am Tag davor war. Weil ich offensichtlich ein Naturtalent bin, wurden wir sogar vor dem Ablaufplan fertig und ich konnte meinen Feierabend ein wenig früher genießen. Zum Abschluss des Tages wurden auch hier wieder Fotos von mir geschossen – „Malou, schau mal hierhin“, „Malou, sitz“, „Malou, hinlegen“; das Leben eines Videostars ist nicht so tierisch leicht wie es vielleicht scheint. Dennoch: Meine menschlichen Freunde sind sehr zufrieden mit meiner (und ihrer) Arbeit und ich habe das Gefühl, dass nach dieser Performance noch einige spannende Projekte auf mich zukommen könnten.

Übrigens: Die Anwendungsvideos, die wir an den beiden Tagen abgedreht haben, zeigen, wie man Frontline® bei Hunden korrekt anwendet. Wenn ihr mich in voller Aktion sehen wollt, solltet ihr in den nächsten Wochen unbedingt auf dieser Website hier vorbeischauen…

Verbindung zwischen Hund und Mensch
Verbindung zwischen Hund und Mensch
Blogging-Hund Spaß im Wasser
Blogging-Hund Spaß im Wasser
Hund Malou im Gras
Hund Malou im Gras
Hund Malou auf Decke
Hund Malou auf Decke
Artikel teilen: