Eine Frau, die auf dem Boden liegt und mit einem Hund kuschelt.

Gute Gründe für FRONTLINE

Warum Sie sich bei der Parasitenbehandlung bei Hunden und Katzen für FRONTLINE® entscheiden sollten

Was ist Frontline?

FRONTLINE® ist eine vertraute, sogar die bekannteste4 Marke in Deutschland, wenn es um die Behandlung von Haustieren gegen Zecken und Flöhe geht. Unsere Produkte werden zur zuverlässigen Bekämpfung von äußeren Parasiten wie Zecken, Flöhen, Haarlingen und auch fliegenden Insekten wie Stechmücken oder Stechfliegen bei Hunden und Katzen eingesetzt. Dabei überzeugt FRONTLINE® vor allem durch eine besonders gute Verträglichkeit. Dafür spricht auch die sehr hohe Anzahl zufriedener Anwender von 95%5. Denn wir sind der Überzeugung: Wenn es unseren Tieren gut geht, geht es auch den Menschen gut.

Ein Symbol, das ein blaues Herz zeigt.

Mit FRONTLINE gut geschützt

Unsere Produkte haben sich seit über 20 Jahren bewährt – nicht umsonst sind wir die Nummer 1 aus der Apotheke gegen Zecken und Flöhe bei Hunden und Katzen1. Dabei schützen FRONTLINE®-Produkte Hund und Katze zuverlässig und effektiv.

Ein blaues Icon, das einen Hund und eine Katze zeigt, die nebeneinander stehen.

Von Tierärzten entwickelt

FRONTLINE® basiert auf Wissenschaft und jahrelanger Forschung und überzeugt vor allem durch seine einfache Anwendung und schnelle Wirkung. Auch deshalb wird unser Produkt von Tierärzten und Apothekern empfohlen.

Ein blaues Symbol, das eine positive Entwicklung in Form eines Balkendiagrammes und eines Pfeiles zeigt.

Bewährt und vertraut

FRONTLINE® wirkt bereits bei Kontakt: Parasiten nehmen den Wirkstoff nicht erst durch Blutsaugen auf, sondern bei Kontakt mit dem behandelten Tier. Der Vorteil: Da es bei regelmäßiger und dauerhafter Prophylaxe gar nicht erst zum Stich kommen muss, kann die Gefahr der Übertragung von Krankheiten reduziert werden.

Wie wirkt FRONTLINE?

FRONTLINE® SPOT ON und FRONTLINE TRI-ACT® werden als Lösung zum Auftragen auf die Haut (sogenanntes „Spot On“) direkt auf die Haut von Hund oder Katze aufgetragen und in den obersten Hautschichten des Tieres gespeichert. Mit dem natürlichen Talgfilm der Haut verteilt sich der Wirkstoff dann nach dem Auftragen über die gesamte Körperoberfläche und bildet einen unsichtbaren Schutzmantel um das behandelte Tier. Durch den natürlichen Erneuerungsprozess der Haut werden – wie auch bei uns Menschen – täglich kleine Hautpartikel abgetragen, wodurch der Parasitenschutz regelmäßig jeden Monat aufgefrischt werden sollte. FRONTLINE® SPOT ON und FRONTLINE TRI-ACT® sind in ihrer Wirkweise und Wirkdauer zur monatlichen Anwendung bestimmt.

Als Spray zum Aufsprühen auf die Haut eignet sich FRONTLINE® SPRAY vor allem zur akuten Behandlung gegen Parasiten, beispielsweise bei einem sichtbaren Flohbefall, oder auch für Welpen und Kitten. Denn: FRONTLINE® SPRAY kann bei Hunden und Katzen bereits ab dem ersten Lebenstag angewendet werden. Das treibgasfreie Pumpspray wird dabei großflächig über den gesamten Körper von Hund oder Katze aufgesprüht und einmassiert. Die Verteilung des Wirkstoffs funktioniert über das Einmassieren, was gleichzeitig auch die Bindung zwischen Mensch und Tier fördert.

FRONTLINE SPOT ON bei Hund und Katze anwenden

Nur 30 Sekunden für bis zu 30 Tage Schutz: unkomplizierte Anwendung in nur 3 Schritten 

Ein graues Icon mit blauem Rand, das die Entfernung des Pipettenkopfes bei der Anwendung von Frontline zeigt.

1. Entfernen

Entnehmen Sie eine Pipette aus der Packung. Halten Sie die Pipette aufrecht und knicken Sie die Spitze an der perforierten Stelle nach unten ab.

Ein graues Icon mit blauem Rand, das das Auftragen von Frontline Spot On im Fell des Tieres zeigt.

2. Auftragen

Scheiteln Sie das Fell Ihres Tieres zwischen den Schulterblättern, bis die Haut sichtbar wird und setzen Sie die Pipette direkt auf die Haut auf. Entleeren Sie dann die Wirkstofflösung.

Ein graues Icon mit blauem Rand, das eine behandelte und zufriedene Katze zeigt.

3. Fertig

Von dieser Stelle aus, die für das Tier nicht erreichbar sein sollte, verteilt sich der Wirkstoff innerhalb von ein bis zwei Tagen auf der gesamten Haut.

FRONTLINE TRI-ACT bei Hunden anwenden

Nur 30 Sekunden für bis zu 30 Tage Schutz: unkomplizierte Anwendung in nur 3 Schritten 

Ein graues Icon mit pinkem Rand, das zeigt, wie die Pipettenspitze von Frontline Tri-Act abgeschnitten werden muss.

1. Entfernen

Entnehmen Sie eine Pipette aus der Packung. Halten Sie die Pipette aufrecht und schneiden Sie die Spitze der Pipette mit einer Schere ab.

Ein graues Icon mit pinkfarbenem Rand, das zeigt, wie Frontline Tri-Act direkt auf die Haut des Hundes aufgetragen wird.

2. Auftragen

Scheiteln Sie das Fell an zwei Stellen im Nacken und setzen Sie die Pipette nacheinander an den Stellen auf. Entleeren Sie jeweils die Hälfte der Pipette direkt auf die Haut des Hundes.

Ein graues Icon mit pinkem Rand, das den unsichtbaren Schutzmanteleffekt von Frontline zeigt.

3. Fertig

Von dieser Stelle aus verteilt sich der Wirkstoff nun innerhalb von ein bis zwei Tagen auf der gesamten Haut und entfaltet seine volle Schutzwirkung.

Ein Hund, der auf dem Boden auf die Anwendung mit einem Spot On wartet.
Die Anwendung von Spot On Produkten gegen Zecken, Flöhe und Stechmücken.
Die Anwendung von Spot On Produkten gegen Zecken, Flöhe und Stechmücken.

1 Nr.1 in der Apotheke / IQVIA Ecto Pharma Report YTD 09/2019. 2 Fipronil tötet Flöhe innerhalb von 24 Std. und Zecken und Haarlinge innerhalb von 48 Std. nach Kontakt ab. In den Studien wurde eine Erfolgsquote von 95-100 % nachgewiesen: Hunter et al.: World Veterinary Congress (Proceedings), 1999, Lyon; Postal et al.: Proceedings of the 4th Internatonal Symposium on Ectoparasites, 1997, Riverside, California. 3 Siehe Pflichtangaben. 4 Gestützte Markenbekanntheit 69%, BrandMonitor Frontline 2018, Umfrage unter 500 Hunde- und Katzenbesitzern. 5 Ipsos Marketing FRONTLINE 2013 U&A Tracking Report Germany. 6 DAVOUST, B., et al. Assay of fipronil efficacy to prevent canine monocytic ehrlichiosis in endemic areas. Veterinary parasitology, 2003, 112. Jg., Nr. 1-2, S. 91-100. 7 JACOBSON, Richard, et al. The ability of fipronil to prevent transmission of Borrelia burgdorferi, the causative agent of Lyme disease to dogs. Journal of Applied Research in Veterinary Medicine, 2004, 2. Jg., Nr. 1, S. 39.

Frontline® Spot on Hund S, M, L, Lösung zum Auftropfen auf die Haut, für Hunde. Frontline® Spot on Katze, Lösung zum Auftropfen auf die Haut, für Katzen. Anwendungsgebiete: Hund: Zur Behandlung von Hunden mit einem Körpergewicht von 2 kg bis 10 kg (S), über 10 kg bis 20 kg (M), über 20 kg bis 40 kg (L) gegen Floh-, Zecken- und Haarlingsbefall. Abtötung von Flöhen (Ctenocephalides spp.) Katze: Zur Behandlung von Katzen gegen Floh-, Zecken- und Haarlingsbefall. Abtötung von Flöhen (Ctenocephalides spp.). Die insektizide Wirksamkeit gegen adulte Flöhe bleibt 8 Wochen (Hund), bzw. 4 Wochen (Katze) lang erhalten.  Abtötung von Zecken (Ixodes ricinus, Dermacentor variabilis, Rhipicephalus sanguineus). Die akarizide Wirksamkeit gegen Zecken hält bis zu 4 Wochen (Hund), bzw. 2 Wochen (Katze, gemäß experimenteller Untersuchungen) an. Abtötung von Haarlingen (Hund: Trichodectes canis, Katze: Felicola subrostratus). Zur Behandlung und Kontrolle der Flohstichallergie (Flohallergiedermatitis = FAD). [Okt 2017]

Frontline® Spray, 2,5 mg/ml, Spray zur Anwendung auf der Haut, Lösung für Hunde und Katzen. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Hunden und Katzen gegen Floh-, Zecken- und Haarlingsbefall. Abtötung von Flöhen (Ctenocephalides spp.). Die insektizide Wirksamkeit gegen adulte Flöhe bleibt bei Hunden bis zu 3 Monaten, bei Katzen bis zu 6 Wochen erhalten. Abtötung von Zecken (Ixodes ricinus, Rhipicephalus sanguineus). Die akarizide Wirksamkeit gegen Zecken hält bei Hunden und Katzen bis zu 4 Wochen an. Abtötung von Haarlingen (Trichodectes canis, Felicola subrostratus). Die insektizide Wirksamkeit gegen Haarlinge hält bei Hunden und Katzen bis zu 4 Wochen an. Zur Behandlung und Kontrolle der Flohstichallergie (Flohallergiedermatitis = FAD). [Okt 2017]

Frontline Tri-Act®, Lösung zum Auftropfen für Hunde 2-5 kg, 5-10 kg, 10-20 kg, 20-40 kg, 40-60 kg, Wirkstoffe: Fipronil, Permethrin. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung u. Vorbeugung eines Floh- u./o. Zeckenbefalls, wenn gleichzeitig eine repellierende Wirkung (Verhinderung der Blutaufnahme) gegen Sandmücken, Stechfliegen u./o. Stechmücken angezeigt ist. Flöhe: Behandlung u. Vorbeugung eines Flohbefalls mit Ctenocephalides felis u. Vorbeugung eines Flohbefalls mit C. canis. Eine Behandlung verhindert einen erneuten Flohbefall für 4 Wochen. Das Tierarzneimittel kann als Teil einer Behandlungsstrategie gegen Flohallergiedermatitis verwendet werden, sofern dies zuvor durch einen Tierarzt diagnostiziert wurde. Zecken: Behandlung u. Vorbeugung eines Zeckenbefalls (Dermacentor reticulatus, Ixodes ricinus, Rhipicephalus sanguineus). Die Behandlung tötet Zecken ab (D. reticulatus, I. ricinus, R. sanguineus) u. wirkt repellierend gegen Zecken (I. ricinus, R. sanguineus) für 4 Wochen nach der Behandlung. Die repellierende Wirksamkeit gegen D. reticulatus beginnt am Tag 7 nach der Behandlung u. hält für bis zu 4 Wochen an. Stech- u. Sandmücken: Wirkt repellierend gegen Sandmücken (Phlebotomus perniciosus) für 3 Wochen u. gegen Stechmücken (Culex pipiens, Aedes albopictus) für 4 Wochen. Tötet Sandmücken (P. perniciosus) u. Stechmücken (A. albopictus) für 3 Wochen ab. Verringerung des Risikos einer Infektion mit Leishmania infantum für bis zu 4 Wochen. Die Wirkung beruht auf einer indirekten Wirksamkeit des Tierarzneimittels gg. den Vektor. Stechfliegen: Repelliert u. tötet die gemeine Stechfliege (Stomoxys calcitrans) für 5 Wochen. [Mai 2020]

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.